Vereine/Verbände
Zwei «Bänkli» zur 60-jährigen Zusammenarbeit

Die International School of Zug and Luzern bedankt sich zum Jubiläum mit Sitzbänken bei den Gemeinden.

Für die ISZL: Joanna Cull
Drucken
ISZL-Direktor Barry Dequanne und Renate Huwyler, Präsidentin der Gemeinde Hünenberg, auf dem gespendeten «Bänkli».

ISZL-Direktor Barry Dequanne und Renate Huwyler, Präsidentin der Gemeinde Hünenberg, auf dem gespendeten «Bänkli».

Bild: PD

Anlässlich des 60-jährigen Bestehens bedankt sich die International School of Zug and Luzern (ISZL) bei den Gemeinden Baar und Hünenberg mit Jubiläumsbänken für die Unterstützung seit 1961. Barry Dequanne, Direktor der ISZL, sagt: «Wir danken dem Kanton Zug für die freundschaftliche Zusammenarbeit und die Unterstützung, die unsere Schule seit sechzig Jahren erfährt und freuen uns, die enge Beziehung zu den Gemeinden Baar und Hünenberg auch in Zukunft fortzusetzen.»

«Zum 60. Geburtstag der ISZL gratuliere ich herzlich und bedanke mich für das grosszügige Geschenk. Ich werte das ‹Bänkli› als Zeichen für die gute Zusammenarbeit und auch dafür, dass sich die ISZL bei uns wohlfühlt und sich hier langfristig niederlassen will», so Renate Huwyler, Gemeindepräsidentin von Hünenberg. «Sinnbildlich ist auch der Ort, wo das ‹Bänkli› aufgestellt wird; beim Platz der Partnergemeinden. Ich erachte die ISZL auch als Partnerin.»

Walter Lipp, Gemeindepräsident von Baar, meint dazu: «Wir schätzen uns glücklich, die ISZL in Baar zu wissen. Sie ist für uns nicht mehr wegzudenken und gehört zu Baar. Herzliche Gratulation zum Jubiläum.»