Fahrleitungsstörung
Zug-Probleme zwischen Zug und Zürcher Hauptbahnhof behoben

Bis um zirka 8 Uhr brauchten Pendler am Mittwochmorgen zwischen Zürich Hauptbahnhof und Zug Geduld. Es kam zu Verspätungen, Zugausfällen und Umleitungen.

Drucken

Grund für die Verspätungen und Zugausfälle war eine Fahrleitungsstörung, wie es in den Bahnverkehrsinformationen der SBB heisst. Der Bahnverkehr zwischen Baar und Thalwil war deswegen bis etwa 8.12 Uhr unterbrochen. Reisende von Zürich HB nach Zug wurde empfohlen, via Affoltern am Albis zu Reisen.

Die Störung zwischen Thalwil und Baar konnte mittlerweile behoben werden. Die Züge verkehren wieder nach Fahrplan.

(pw/stg)

Über die aktuelle Betriebslage der SBB können Sie sich hier erkundigen: www.sbb.ch/166