Vereine
Sommer-Kinderfest der Superlative in Zug

Elf Geschäfte rund um den Bundesplatz in Zug veranstalteten zum Abschluss der Sommerferien am letzten Samstag bereits zum zweiten Mal das Sommer-Kinderfest.

Drucken
Beim Fest auf dem Bundesplatz versammelten sich viele Kinder und ihre Eltern.

Beim Fest auf dem Bundesplatz versammelten sich viele Kinder und ihre Eltern.

Bild: PD

Die diesjährige Ausgabe des Kinderfests kann als Fest der Superlative bezeichnet werden, waren doch zuletzt wahrscheinlich nur an der Fasnacht so viele Kinder mit ihren Familien auf dem Bundesplatz anzutreffen. Da wurde konzentriert gebastelt, Kindergesichter geschminkt, Popcorn gegessen, gelacht, gestaunt und gespielt.

Das Karussell stoss auf Anklang bei den Kleinen.

Das Karussell stoss auf Anklang bei den Kleinen.

Bild: PD

Die Eventagentur Clément Production war im Auftrag der IG Bundesplatz für das Fest verantwortlich. Die Kinder konnten sich in der Hüpfburg austoben, genossen die Fahrt im Kinderzug und die ganz Kleinen wollten natürlich Runden auf dem Karussell drehen. Ein Ballonkünstler fertigte wahre Kunstwerke und während der Zaubershow konnten sie in die Welt der Magie eintauchen.

Und auch der Kinderzug war gut gefüllt.

Und auch der Kinderzug war gut gefüllt.

Bild: PD

Niemand musste ohne Geschenk nach Hause gehen, denn am Glücksrad kamen alle mit etwas Geduld in den Genuss eines Preises. Nun sollten die Kinder wieder fit und gut gerüstet für den Start in den Alltag sein. Weitere Infos und Fotos finden Sie auf www.ig-bundesplatz.ch.

Für die IG Bundesplatz: Adrian Jetzer

Vereine & Verbände: So funktioniert’s

Ihre redaktionellen Beiträge sind uns sehr willkommen. Wir nehmen gerne Berichte entgegen, weisen in dieser Rubrik allerdings nicht auf kommende Anlässe hin. Ihre Texte und Bilder für diese Seite können Sie uns per E-Mail senden. Unsere Adresse lautet: redaktion-zugerzeitung@chmedia.ch Bitte beachten Sie, dass wir in dieser Rubrik Texte von maximal 3500 Zeichen abdrucken. Fotos sollten Sie in möglichst hoher Auflösung an uns übermitteln. Schicken Sie sie bitte als separate Bilddatei, nicht als Teil eines WordDokuments. Herzlichen Dank für Ihren Beitrag. Gerne können Sie den Artikel-Link auch auf dem Social-Media-Account Ihres Vereins posten.