Vereine
Trachtenchor im Einsatz in Brienz

Trachtenchortag in Brienz und Trachtentag im Ballenberg: Der Chor der Trachtengruppe Baar stand kürzlich an einem Wochenende gleich zweimal im Einsatz.

Drucken
Der Chor der Trachtengruppe Baar anlässlich des Trachtenchortages in Brienz.

Der Chor der Trachtengruppe Baar anlässlich des Trachtenchortages in Brienz.

Bild: PD

Die Vorfreude war riesig, nach der Pandemie endlich wieder einmal an einem grossen Anlass dabei zu sein. Der Chor der Trachtengruppe Baar machte sich vor kurzem nach Brienz auf. Anlässlich des Trachtenchortages gab er vor der Jury und dem Publikum zwei echte Zuger Lieder zum Besten.

Mit dem «Baarermeiteli» aus den Federn von Gründungsmitglied Robert Fellmann stellten sich die Sängerinnen dem Publikum sogleich selbst vor. Sie erlebten einen geselligen sonnigen Tag unter Trachten aus der ganzen Schweiz und mit einem interessierten Publikum im wunderschönen Brienz.

Wohltat nach der langen Zwangspause

Am Tag danach ging die Reise weiter und sie verbrachten den Tag im Freilichtmuseum Ballenberg mit vielen weiteren Trachtengruppen mit Tanz und Musik. Dort trafen sie auch auf «Gschpändli» der Tanzgruppe und viele weitere Gruppen aus der ganzen Schweiz.

Auch das Publikum im Ballenberg genoss den schönen Tag mit einer Vielzahl an folkloristischen Darbietungen. Beide Anlässe waren für den Chor als Teilnehmerinnen eine wohltuende Erfahrung nach der langen Zwangspause. Herzerwärmend ist es, zu sehen, dass Brauchtum schweizweit gelebt wird und Gross und Klein begeistert – sei es als Zuschauer oder auch als aktives Mitglied.

Für die Trachtengruppe Baar: Alina Bigliotti

Vereine & Verbände: So funktioniert’s
Ihre redaktionellen Beiträge sind uns sehr willkommen. Wir nehmen gerne Berichte entgegen, weisen in dieser Rubrik allerdings nicht auf kommende Anlässe hin. Ihre Texte und Bilder für diese Seite können Sie uns per E-Mail senden.

Unsere Adresse lautet: redaktion-zugerzeitung@chmedia.ch.

Bitte beachten Sie, dass wir in dieser Rubrik Texte von maximal 3500 Zeichen abdrucken. Fotos sollten Sie in möglichst hoher Auflösung an uns übermitteln. Schicken Sie sie bitte als separate Bilddatei, nicht als Teil eines Word- Dokuments.

Herzlichen Dank für Ihren Beitrag. Gerne können Sie den Artikel-Link auch auf dem Social-Media-Account Ihres Vereins posten.