regio sport
FC Baar auch in der kommenden Saison mit Trainer Ricardo Batista Pinto

Ricardo Pinto ist bereits seit zwei Jahren als Trainer beim FC Baar tätig. Der Verein freut sich, auch in der kommenden Saison auf seine Dienste zählen zu können.

Cornelia Bisch
Drucken

Der Trainer des FC Baar Ricardo Pinto werde auch für die nächste Saison im Amt bleiben, schreibt der FC Baar in einer Medienmitteilung. Als Ausbildner der A-Junioren eingestiegen, übernahm Ricardo Pinto im Januar 2021 bereits nach einer halben Saison und mitten in der Pandemie die Leitung der ersten Mannschaft. Sein Ziel war es, aus einer verjüngten Mannschaft mit möglichst viel Baarer Eigengewächsen eine Spitzenmannschaft und einen valablen Aufstiegsanwärter zu formen.

Der Trainer des FC Baar: Ricardo Batista Pinto.

Der Trainer des FC Baar: Ricardo Batista Pinto.

Bild: Stefan Kaiser (Baar, 26. September 2021)

Das Erreichen der Aufstiegsspiele zur zweiten Liga ist für den gut organisierten und sprachgewandten Pinto ein klarer Erfolgsausweis. Bereits früher in der Saison war es für den Verein und seinen Trainer klar, auch in der kommenden Spielzeit den eingeschlagenen Weg weiterzugehen - unabhängig von der Ligazugehörigkeit.

Der FC Baar ist glücklich über diese Vertragsverlängerung und wünscht Ricardo und seinem Team vorerst einmal möglichst grosse Momente und viel Erfolg in den anstehenden Playoff-Spielen.