Menzingen
Christian Ehrbar soll den verlorenen FDP-Sitz zurückgewinnen

Die Ortspartei nominierte kürzlich ihre Kandidaten für den Gemeinderat und den Kantonsrat.

Drucken
Nominiert: Christian Ehrbar (links) und Tom Magnusson.

Nominiert: Christian Ehrbar (links) und Tom Magnusson.

Bild: FDP Menzingen/PD

Der Unternehmer Christian Ehrbar soll nach dem Wunsch der FDP am 2. Oktober in den Menzinger Gemeinderat gewählt werden. «Die aktuelle Zusammensetzung des Gemeinderats ist einseitig und ein wesentlicher und aktiver Teil der Menzinger Bevölkerung ist nicht vertreten», heisst es in einer Parteimitteilung. Peter Dittli, der damalige Gemeindepräsident, wurde 2018 abgewählt.

Für den Kantonsrat geht der bisherige Tom Magnusson ins Rennen, weitere Nominationen würden folgen. Offen ist, ob die FDP jemanden anstelle des nicht mehr zur Wiederwahl antretenden Jens Osswald als Mitglied und als Präsident der Rechnungsprüfungskommission nominieren wird. (bier)