Kanton Zug
FDP nominiert Ruedi Ackermann für die Kantonsrichter-Wahl

An ihrer Parteiversammlung hat die FDP des Kantons Zug den aktuellen Gerichtsschreiber Ruedi Ackermann für den frei werdenden Richtersitz von Aldo Staub nominiert.

Drucken

Da der bisherige Kantonsrichter Aldo Staub (FDP) ans Zuger Obergericht gewählt wurde, findet am 26. September 2021 eine Ersatzwahl für das Zuger Kantonsgericht für den Rest der Amtsdauer 2019 bis 2024 statt. ein Mitglied des Zuger Kantonsgerichtes neu gewählt werden. Die Findungskommission der Partei schlug der Parteiversmmlung Ruedi Ackermann für die Besetzung der Richterstelle am Kantonsgericht vor. Einstimmig nominierte die Parteibasis an der Versammlung am Dienstag den vorgeschlagenen Kandidaten, wie die FDP des Kantons Zug mitteilte.

Ruedi Ackermann wohnt in Cham, ist promovierter Jurist und seit 2015 Gerichtsschreiber am Zuger Kantonsgericht. Zuvor war er als Rechtsanwalt in einer Zürcher Kanzlei tätig. (spe)