Vereine/Verbände
Jugendzirkus Robiano erlebt erfolgreiche Auftritte in Zug

Im Yachthafen in Zug begeisterten junge Artistinnen und Artisten die Besucher mit akrobatischen Nummern.

Drucken
Die Jugendlichen zeigten imposante Akrobatik.

Die Jugendlichen zeigten imposante Akrobatik.

Bild: PD

Der Jugendzirkus Robiano gastierte für vier Aufführungen in Zug, und das sehr erfolgreich: Das Zirkuszelt war während der vier Vorstellungen am Wochenende sehr gut gefüllt. Und vor allem dicht: Draussen prasselte (am Samstag) nonstop der Regen auf die Zeltplache nieder. Erstmals hat beim Jugendzirkus Robiano der erfahrene Theatermann Florian Lampert Regie geführt. Zusammen mit den 20 Artistinnen und Artisten im Alter von zehn bis 16 Jahren hat er das Programm «Lost & Found» entwickelt. Dieses fand grossen Anklang bei den Zuschauerinnen und Zuschauern in Zug. Das Zelt mit den rund 180 Plätzen im Yachthafen war bei den vier Vorstellungen zwar nicht ausverkauft, aber doch sehr gut gefüllt.

Für den Jugendzirkus Robiano: Tobias Bossard

Vereine & Verbände: So funktioniert’s
Ihre redaktionellen Beiträge sind uns sehr willkommen. Wir nehmen gerne Berichte entgegen, weisen in dieser Rubrik allerdings nicht auf kommende Anlässe hin. Ihre Texte und Bilder für diese Seite können Sie uns per E-Mail senden.

Unsere Adresse lautet: redaktion-zugerzeitung@chmedia.ch.

Bitte beachten Sie, dass wir in dieser Rubrik Texte von maximal 3500 Zeichen abdrucken. Fotos sollten Sie in möglichst hoher Auflösung an uns übermitteln. Schicken Sie sie bitte als separate Bilddatei, nicht als Teil eines Word- Dokuments.

Herzlichen Dank für Ihren Beitrag. Gerne können Sie den Artikel-Link auch auf dem Social-Media-Account Ihres Vereins posten.