Leserbrief
Gute Leistungsbilanz

Zum amerikanischen Präsidenten Donald Trump

Drucken

Über Donald Trumps Persönlichkeit, seine verbalen Entgleisungen, bis hin zur anfänglichen Verharmlosung des Coronavirus, mit dem er sich nun selbst infizierte, kann man geteilter Meinung sein. Doch bezüglich Leistungsbilanz kann ihm kaum einer seiner Vorgänger das Wasser reichen, denn wie keiner von denen ging er daran, seine Wahlkampfversprechen umzusetzen. Einiges blieb zwar Stückwerk. Die Mauer etwa zum Schutz der Südgrenze gegen illegale Migration oder das Infrastrukturprogramm, dessen Realisierung wohl auch wegen Corona auf sich warten lässt. Dennoch erlebte die US-Wirtschaft unter diesem Präsidenten einen kaum je da gewesenen Aufschwung, der sich äusserst positiv auf den Arbeitsmarkt auswirkte und die Arbeitslosenzahlen lange auf einem Tiefpunkt verharren liess. Als einer der wenigen warnte er sowohl vor der gefährlichen Demagogie der Black-Lives-Matter-Bewegung, welche in der Zerstörung historischer Denkmäler ausartete, als auch vor den weit überrissenen Forderungen von Klimahysterikern. Ganz im Zeichen seiner «America First»-Politik agierte er auch aussenpolitisch. So zwang er die Nato-Verbündeten, mehr für ihre eigene Sicherheit zu tun, und wies auf die bislang durch die USA einseitig getragenen Kosten zur gemeinsamen Sicherheit hin. Anders als seine Vorgänger Bush im Irak und Obama in Libyen riss er auch keine Kriege vom Zaun und löste mit dem Abzug von US-Truppen auch aus Krisengebieten ein weiteres Wahlversprechen ein. Handelspolitisch bot er durch die Verhängung von Strafzöllen China die Stirn und verurteilte das Reich der Mitte als verantwortlich für den Ausbruch der Coronapandemie, die letztlich auch seine Erfolgsbilanz eintrübte. Seine zahlreichen Kabinettsrochaden lassen sich mit dem berechnenden Denken und Handeln eines Unternehmers erklären. Wer den Anforderungen nicht entspricht, muss seinen Posten räumen. Eine Praxis, die das ewige Sesselkleben verhindert und vor allem auch den Steuerzahler entlastet.

Otto Rölli junior, Menzingen