Fahrplanentwurf 2023
SBB sparen im Fernverkehr – verschiedene Verbindungen werden gestrichen

Ab Mittwoch, 25. Mai, liegt der Fahrplanentwurf für das Jahr 2023 auf. Dieser bringt im Vergleich zum aktuellen Fahrplan einige Änderungen.

Drucken

Das aktuelle Fahrplanangebot wurde vor einem Jahr ausgebaut und steht nach der Pandemie noch im Zeichen der Konsolidierung. Ein grundsätzlicher Korrektur- oder Ausbaubedarf hat sich nicht gezeigt, wie die Baudirektion meldet. Mit der Fertigstellung von Bauvorhaben sind aber im Fahrplan 2023 punktuelle Veränderungen vorgesehen.

Altes Regime und neue Haltestellen

Sobald die Arbeiten an der Kantonsstrasse zwischen Nidfuren–Schmittli abgeschlossen sind, werden die Schnellbusse der Buslinie 1 (Zug–Oberägeri) wieder über die Tobelbrücke statt wie heute via Allenwinden verkehren. Der genaue Zeitpunkt der Fahrplanänderung hängt vom Bauablauf ab und wird rechtzeitig kommuniziert.

Ab dem Fahrplanwechsel vom 11. Dezember 2022 kann die Bahn den Zuger Hausberg wieder auf dem neu erstellten Bahntrassee erklimmen. Die Gemeinde Risch-Rotkreuz legt die Haltestellen Forren und Blegi zusammen. Die neue Haltestelle Rotkreuz, Forren, wird auf der Forrenstrasse erstellt und durch die Buslinie 48 angefahren.

In Walchwil profitieren die Bewohnerinnen und Bewohner im Gebiet Grueb/Haltenstrasse von der Haltestelle Walchwil, Grueb, die neu durch die Buslinie 5 in Fahrtrichtung Zug bedient wird.

Weniger Nachfrage im Pendlerverkehr

Aufgrund des Nachfragerückgangs im Pendlerverkehr planen die SBB im Jahr 2023 auf einzelne Zusatzzüge zwischen Luzern und Zürich (Luzern ab 6.20 Uhr und Zürich ab 16.39 Uhr) zu verzichten, heisst es in der Meldung weiter. Aus diesem Grund werden die Zusatzkurse der Buslinie 34 Baar–Oberägeri um wenige Minuten verschoben, damit die Reisenden in Baar den Anschluss an die S24 Zug–Thalwil–Zürich statt an die Zusatzzüge des Fernverkehrs erreichen.

Auf der Gotthardachse fallen einzelne schwach belegte Interregio-Züge zwischen Arth–Goldau und Zürich aus. Hingegen ist ein zusätzlicher Interregio mit Abfahrt um 7.01 Uhr in Zug nach Zürich geplant. (haz)

Unter www.fahrplanentwurf.ch liegen die Bahn- und Busfahrpläne für das kommende Jahr auf. liegen die Bahn- und Busfahrpläne für das kommende Jahr auf.