Leserbrief
Eine Frau ins Männergremium

Zur Gemeinderatswahl in Unterägeri vom 9. Januar 2022

Drucken

Ich bin überzeugt von der Kandidatur von Manuela Inglin-Henggeler in den Gemeinderat von Unterägeri. Das verantwortungsvolle Amt verlangt nach einer Persönlichkeit mit einem ausgeprägten Bewusstsein für die Ortschaft, mit einer Weitsicht für die weitere Entwicklung der Gemeinde und mit der Fähigkeit, im Team Ziele zur erreichen. Manuela Inglin-Henggeler bringt all das mit. Sie kennt die Gemeindeverwaltung seit Jahrzehnten, unter anderem durch ihre Ausbildung bei der Gemeinde und – gewichtiger und aktueller – als Mitglied der Rechnungsprüfungskommission. Sie ist verwurzelt in unserem Tal, lebt unsere Traditionen: Sie setzt sich für verschiedene Institutionen und Vereine ein und ist durch ihr berufliches Engagement regional vernetzt. Es ist gerade heute von hoher Bedeutung, dass gesellschaftliche Entscheidungen von Frauen und Männern getragen werden. Ich plädiere für Manuela Inglin-Henggeler in den Gemeinderat.

Markus Spörri, Kantonsrat FDP, Unterägeri