Die Hudiväter übernehmen in Walchwil das Zepter

Roland Imhof und Roger Arnold überstanden die Inthronisation als Hudiväter erfolgreich. Nun wurde auch verraten, welche Hudimütter sie unterstützen.

Carmen Rogenmoser
Drucken
Die beiden neuen Walchwiler Hudiväter Roger Arnold (links) und Roland Imhof. (Bild: Stefan Kaiser (Walchwil, 19. Januar 2019))

Die beiden neuen Walchwiler Hudiväter Roger Arnold (links) und Roland Imhof. (Bild: Stefan Kaiser (Walchwil, 19. Januar 2019))

Roland Imhof ist der diesjährige Walchwiler Hudivater, Roger Arnold sein Vize. Das ist bereits seit dem 11. November bekannt. Am Samstag aber mussten sie sich an der Inthronisation erst beweisen, bevor sie das Zepter endgültig übernehmen konnten. Um 20 Uhr ging der beliebte Anlass im Gemeindesaal Walchwil los. Knapp eine halbe Stunde später mussten sich die beiden Prüfungen stellen. Es werde ermittelt, ob die beiden wirklich gute Hudiväter hergeben, erklärte Patrick Willemsen, Präsident der Fasnachtsgesellschaft Walchwil.

Das haben sie offensichtlich gut gemeistert. Denn Imhof und Arnold wurde das Zepter von den letzten Hudivätern, Ueli und Pädel Hürlimann, feierlich übergeben. Die Inthronisation ist vollbracht und die Hudiväter sind zum Fasnachtsoberhaupt geworden. Unterstützt werden sie in ihrem Amt von den Hudimüttern. Roland Imhof steht Ramona Hürlimann zur Seite, Roger Arnold seine Freundin Serena Asfaldo. Bis Samstag war das das bestgehütetste Geheimnis Walchwils.

Nur alle drei Jahre werden Hudiväter und -mütter ernannt. Das gehöre zu den wohl schwierigsten Aufgaben des Vorstands, so Willemsen. «Die Oberhäupter können im Amtsjahr der Kreativität freien Lauf lassen und eigene Ideen und Wünsche einbringen», erklärt der Präsident. Dazu gehört etwa das Motto, das für dieses Jahr «Walchwil ahoi» heisst. Während der folgenden zwei Jahre übernimmt dann die Fasnachtsgesellschaft die Durchführung der Fasnacht wieder selber.

Als nächster Höhepunkt steht in Walchwil der Hudivaterball vom Samstag, 26. Januar 2019, an. Dieser findet in der alten Turnhalle statt. Auch am «Rigel-Digel-Ding-Dong»-Ball der Cheschtänärigeler vom 23. Februar werden die Hudiväter bestimmt dabei sein, und ebenso sind sie selbstverständlich Teil des traditionellen Walchwiler Fasnachtsumzugs am Sonntag, 3. März 2019.