BAAR: Nach Alkoholkonsum im Strassengraben gelandet

Am Mittwochmorgen ist ein betrunkener Autofahrer mit seinem Wagen auf der Nordstrasse von der Fahrbahn abgekommen und im Graben gelandet. Er flüchtete danach von der Unfallstelle.

Drucken
In diesem Graben landete der Fahrer. (Bild: Zuger Strafverfolgungsbehörde (Baar, 7. Dezember 2016))

In diesem Graben landete der Fahrer. (Bild: Zuger Strafverfolgungsbehörde (Baar, 7. Dezember 2016))

Diese Fahrt endete im Strassengraben: Gegen 4:30 Uhr war ein 24-Jähriger Lenker mit seinem Auto auf der Nordstrasse in Baar unterwegs. Weil der Mann alkoholisiert war, kam sein Wagen von der Fahrbahn ab, prallte gegen eine Strassenlaterne und blieb im Strassengraben stehen. Daraufhin flüchtete der 24-Jährige von der Unfallstelle, wurde jedoch wenig später von der Polizei am Bahnhof gefunden.

Eine Atemalkoholprobe ergab einen Wert von 0,69 mg/l, was einem Promillewert von rund 1,38 entspricht. Die Beamten nahmen dem Mann den Führerausweis ab. Er muss sich nun vor der Zuger Staatsanwaltschaft verantworten, wie die Zuger Strafverfolgungsbehörden am Mittwoch mitteilten

pd/mbo