Das neue Wahrzeichen von Zug ist eröffnet

Das derzeit höchste Gebäude im Kanton Zug wurde am Mittwoch eröffnet. Der Neubau kostete 88,5 Millionen Franken – mit einer Skylounge in der 18. Etage als Highlight.
30. Juni 2011, 06:35

Es wurde viel darüber diskutiert und geschrieben, nun ist das Gebäude eröffnet worden: die 19-geschossige Uptown, die unmittelbar an die Bossard- Arena grenzt. Das mit 63 Metern derzeit höchste Gebäude von Zug verfügt über eine Mietfläche von rund 13'000 Quadratmetern, wovon etwa zwei Drittel auf die 68 Wohnungen entfallen.

«Mit diesem Gebäude haben wir den Sprung in eine neue Zeit gewagt», sagte gestern Stadtratsvizepräsident Andreas Bossard. 88,5 Millionen Franken hat es gekostet, den Neubau zu erstellen, in dessen Erdgeschoss sich ein Restaurant, der offizielle EVZ-Fanshop sowie eine Kindertagesstätte befinden. Für viele ist aber die Skylounge im 18. Obergeschoss das Highlight.

red/ks

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Donnerstag in der Neuen Zuger Zeitung oder als AbonnentIn im E-Paper.


Leserkommentare

Anzeige: