Regierung spricht 90'000 Franken für ZugKultur

LOTTERIEFONDS ⋅ Der Zuger Regierungsrat hat der IG Kultur Zug 90'000 Franken aus dem Lotteriefonds zugesprochen, und das jährlich bis 2018.

Mit dem Beitrag unterstützt er den Betrieb der Internetplattform und die Herausgabe der Zeitungsbeilage "Zug Kultur Magazin", die zehn Mal pro Jahr erscheint und auch der Neuen Zuger Zeitung beigelegt ist. Mit den beiden Publikationen biete die IG Kultur Zug eine wichtige Informationsquelle für die Zuger Bevölkerung, begründet die Regierung ihren Entscheid in einer Mitteilung vom Mittwoch.

(sda)


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: